Alternativ zur Gartenarbeit habe ich mir 2016 die Nähmaschine als Schlechtwetterprogramm vorgenommen. Au weia, da konnte ich anfangs mit jeder Bohrmaschine feinfühliger umgehen! Aber so langsam wird es! Ich wage mich zwar noch nicht an Klamotten ran, aber Wendeeinkaufstaschen, Geschenk- und Duftsackerl sowie das ein oder andere Spielzeug habe ich schon "verbrochen". Und voller Stolz kann ich sagen, dass es immer besser klappt!

Und sollte ich mal keine Lust auf Nähen haben, dann greife ich zu Stempel. Karten, Geschenkanhänger... und irgendann möchte ich mal meine Stempel auch an Textilien ausprobieren.

Ein Bastelprojekt ist dieses Jahr noch der Betonguß bzw. Modellieren mit Ton. Mal sehen, wann ich dazu komme...

Aber ich bin nicht immer am Basteln bzw. Nähen. Während der Erntezeit müssen Quitten, Rhabarber, Äpfel, Erdbeeren, Tomaten, Kräuter usw. verarbeitet werden. Auch davon werde ich ab und zu ein Bild hier einstellen.

Aber seht selbst, hier werdet Ihr nach und nach meine fertigen Produkte sehen können. Viel Spaß!

 

Das Schlaaf 

Darf ich vorstellen? Das Schlaaf! Es handelt sich hier um eine Kreuzung aus Schlange und Schaf, das ich für mein Patenkind Olivia genäht habe. Okay, mir ist meine Nähmaschine mit mir durchgegangen. Das Tierchen ist zierliche 1,80 oder so lang und hat einen Durchmesser von ca. 30 cm...

 

Wende-Einkaufstaschen 

Mein Lieblingsprojekt sind die Wende-Einkaufstaschen. Sie sind aus zwei Lagen Stoff genäht. Man kann sie mit der gemusterten Seite nach außen tragen, oder aber auch die uni-farbene Seite. Und nachdem sie aus 100% Baumwolle sind, sind sie auch problemlos waschbar. 

Ich bin jedesmal wahnsinnig stolz, wenn ich mit meinen eigenen Taschen einkaufen gehe. Wow, und die sind wirklich stabil! Ich packe sie wirklich hoffnungslos voll.

Ich verwende sie auch gerne als Geschenkverpackung für z.B. Weihnachten, Geburtstage oder aber auch einfach als ein Dankeschön. Für ein nettes Dankeschön-Geschenk, das vom Herzen kommt, die Tasche schön aufrollen, eine nette Schleife drum und fertig. Kommt immer sehr gut an!

Und als Korbersatz bei Fresßkorb-Geschenken passen in die Taschen Ananas, Orangen, Äpfel, Gurken, Paprika, und und und... Gesund und praktisch!

So - und das ist jetzt mal eine kleine Auswahl meiner Farbpalette:

 

Wimpelketten

Für mein Patenkind Olivia habe ich zu ihrem Geburtstag zwei Wimpelketten genäht bzw. gebastelt, eine ist aus einerWachstischdecke für die Gartenhaus-Deko, die andere wieder aus Baumwolle für ihr Kinderzimmer: 

   

Für drinnen

 

Für draußen

 

Katzenspielzeug

Für unsere vier Miezen gibt's zwischendurch ein neues Spielzeug aus der Nähstube. Ein bisschen Baldrian drauf und ab gehen die Viecher! 

 

 

Tante Emma-Laden

Für mein Patenkind habe ich mal aus Stoffen und Filzen Fische, Salat, Eier, Brot, Käse usw. genäht, damit sie ihre kleine Küche mit Lebensmitteln ausstaffieren kann. Da habe ich aber dummerweise nicht mehr daran gedacht, Fotos davon zu machen. Dafür habe ich aber meine süße Phase fotografiert:

Bonbons in rauen Mengen aus furchtbar viel Stoffresten...

 

Grüße aus dem Garten

Tomaten, Tomaten, Tomaten... ach ja, und wenn Ihr genau hinschaut, sind auch Tomaten darunter...