Damit man vor lauter Blüten nicht den Garten aus den Augen verliert, habe ich ein paar Impressionen hier abgebildet:

 

   

Im Sommer dominiert der Knöterich "Johanniswolke" gemeinsam mit dem Holunder "Black Lace" den Gartenteich.

 

Inmitten von Grün speist unser Quellstein den kleinen Bachlauf, der zum Teich führt.

 

   

Paul's Himalayan Musk, eine einmal blühende Rambler-Rose,
rankt sich im Hintergrund an der Walnuß empor.

Dazwischen spitzt eine kleine Clematis viticella hervor.
Das Zaunelement dient als Gemüsegarten-Begrenzung
und gleichzeitig als Rankhilfe für die Kapuzinerkresse.

 

Ein kleiner Buddah sitzt zwischen Lungenkraut
und einer Hosta "Patriot"